Sabine Westerwelle (Lisa)

Von allen Seiten hauen sie im Moment auf unseren Außenminister ein. Warum eigentlich? Mein zweijähriger Sohn jedenfalls ist ganz begeistert von ihm. Neulich kam Paul zu mir, legte mir den SPIEGEL auf den Schoß und sagte: “Voalesn”. Wir betrachteten die Titelseite, auf der einige der Wikileaks-Enthüllten zu sehen waren, aus der ersten Spalte schauten uns Angela Merkel, Horst Seehofer, Dirk Niebel und Guido Westerwelle entgegen. Ich erklärte Paul die Namen zu den jeweiligen Gesichtern. Dann begannen wir unser Spiel: Er tippte auf ein Gesicht und ich musste den Namen sagen. Immer wieder landete sein kleiner Finger auf dem lieben Guido. Ich drehte den Spies um und fragte: “Wie heißt unser Außenminister? Guido…?” und Paul schrie: “Wetterwelle”.

Ich war so stolz und spielte das Spiel immer vor, wenn wir Besuch hatten. Ein Zweijähiger, der weiß, wie der Außenminister heißt! Nicht schlecht. Auch Helene (4) interessiert sich nun für unser Spiel. Aber ihr gefallen die Namen einfach nicht. Horst, Angela, Dirk und Guido. Alle doof. Sie hat einen ganz anderen Favoriten. “Mama, weißt du wie ich mein Kind mal nennen möchte?”, fragte sie heute morgen direkt nach dem Aufwachen, als wir alle noch zusammen im Bett lagen. “Na, wie denn?”, fragte ich. Und da kam es voller Überzeugung aus ihr raus: “Sabine!”

About these ads

Über nusenblaten

Es geht um eine Mutter, einen Vater und ihre drei Kinder. Erst im Kinder-Mekka Prenzlauer Berg, nun mitten auf dem Land mit Ziegen und Fernweh. Es geht um die großen und kleinen Themen der Elternschaft. Der abwechselnde Blick von Mutter und Vater sorgt für teils überraschende, teils lustige Einblicke in die Welt zweier berufstätiger Eltern mit drei Kindern, die in nur zwei Jahren geboren wurden.
Dieser Beitrag wurde unter Politik abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Sabine Westerwelle (Lisa)

  1. buch reader schreibt:

    So wieder hat Westerwelle überlebt. Mal schauen, wer sich aus der Deckkung traut oder ob alle Kritiker nun ihren Schwanz einziehen werden. Westerwelle ließ offen, ob er im Mai auf dem Bundesparteitag der Liberalen erneut als Vorsitzender kandidieren werde. Er sagte: “Personalfragen diskutieren wir zuerst in den Gremien und dann in der Öffentlichkeit. Aber ich muss nicht verschweigen, dass ich Freude an meiner politischen Arbeit für die einzige liberale Partei in Deutschland habe.”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s