Verschwunden (Markus)

Die Fernbedienung ist verschwunden. Seit vier Tagen bleibt uns nichts anderes übrig, als Programme und Lautstärke direkt am Fernsehgerät zu regeln. So war es auch, als ich selbst noch in den Kindergarten ging. Das erste TV-Gerät meiner Eltern hatte noch keine Fernbedienung. Damals hat es wahrscheinlich niemanden gestört, meine Eltern wussten Mitte der 70er Jahre schließlich gar nicht, wie leicht einem eine Fernbedienung das Leben machen kann. Aber heute? Fehlt etwas ganz Entscheidendes.

Leider kennen meine Söhne das Wort Fernbedienung noch nicht, sonst könnte ich sie fragen, wo sie das Ding versteckt haben. Ich bin ziemlich sicher, dass sie es waren, die es geklaut haben. Merkwürdig nur, dass es nicht in einem der üblichen Verstecke liegt – im Schuhschrank, in der Kiste mit den Holzbauteilen, im Mülleimer, im Klo.

Auch nicht in einem der Töpfe im Schrank. Dorthin hatte Helene, als sie anderthalb war, mal das Handy meiner Frau entführt. Und anschließend den Deckel auf den Topf gemacht. Nicht wissend, dass das ein teuflisches Versteck ist, weil man ein Handy, das in einem Alu-Topf ist, nicht anrufen kann. Ein Alutopf ist ein faradayscher Käfig, das heißt, er schirmt ab vor elektromagnetischer Strahlung. Lisa hat immer sich selbst angerufen, aber der „Teilnehmer war nicht erreichbar“, wie ihr das Handy freundlich mitteilte.

Erst nach ungefähr fünf Tagen hat sie das Handy wieder gefunden. Da brauchten wir einen Topf, um Kartoffeln zu kochen – für Helene.

Über nusenblaten

Es geht um eine Mutter, einen Vater und ihre drei Kinder. Erst im Kinder-Mekka Prenzlauer Berg, nun mitten auf dem Land mit Ziegen und Fernweh. Es geht um die großen und kleinen Themen der Elternschaft. Der abwechselnde Blick von Mutter und Vater sorgt für teils überraschende, teils lustige Einblicke in die Welt zweier berufstätiger Eltern mit drei Kindern, die in nur zwei Jahren geboren wurden.
Dieser Beitrag wurde unter Der Anfang veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s