Kurznachricht (Lisa)

Als ich gestern abend nach einem Tag zwischen Flipcharts und Kollegen gegen 21 Uhr auf dem Flughafen von Wien saß und auf meine Maschine nach Berlin wartete, erreichte mich folgende SMS meines Mannes:

Lene schlummert in deinem Bett, hat dich vermisst und du sollst sie unbedingt wecken 😉 Sie traut sich nicht mehr aufs Klo wg Meister Propper! Aber haben Töpfchen wieder gefunden. So lustig

Ich grinste während des Rückflugs in mich hinein und war nach dem ganzen Gedankenmarathon des Tages wieder vollkommen geerdet.

Über nusenblaten

Es geht um eine Mutter, einen Vater und ihre drei Kinder. Erst im Kinder-Mekka Prenzlauer Berg, nun mitten auf dem Land mit Ziegen und Fernweh. Es geht um die großen und kleinen Themen der Elternschaft. Der abwechselnde Blick von Mutter und Vater sorgt für teils überraschende, teils lustige Einblicke in die Welt zweier berufstätiger Eltern mit drei Kindern, die in nur zwei Jahren geboren wurden.
Dieser Beitrag wurde unter Elternalltag veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Kurznachricht (Lisa)

  1. Jaegerin schreibt:

    Heißt ja auch Mutter Erde.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s