Nordkorea (Markus)

Fußball-WM, Brasilien gegen Nordkorea. Beim Abspielen der nordkoreanischen Hymne weinte der angebliche Stürmerstar Jong Tae Se – auch „roter Rooney“ genannt – bitterlich. Was unsere Tochter Helene (3), ansonsten dem Fußball-Turnier in Südafrika nicht sonderlich zugeneigt, natürlich sofort auffiel.
„Papa, warum weint der so?“
„Keine Ahnung.“
„Ist der wütend oder traurig?“
„Ich glaube, er ist eher traurig.“
„Warum ist er traurig?“
„Vielleicht, weil er gern woanders leben würde als in Nordkorea.“
„Was ist Nordkorea?“
„Ein Land, das schrecklich ist zu seinen Menschen und niemanden rein oder raus lässt.“
„Kann man da nicht mit dem Flugzeug hinfliegen?“
„Doch, aber das ist schwierig und dauert sehr lange.“
„Dann können wir ja mit dem Auto dort mal hin fahren.“
„Das dauert noch länger. Außerdem ist das ganze Land von einem Zaun umgeben. Und hinter dem Zaun stehen Menschen mit Pistolen.“
„Hm, schießen die Männer auch?“
„Ja, auf die, die einfach abhauen wollen aus dem Land.“
„Schießen die auch auf mich?“
„Nein, Du wohnst ja nicht in dem Land.“
„Ich will da nicht hin, wenn die schießen.“
„Ja, besser Du bleibst hier.“
„Wird der Fußballer auch erschossen, wenn er zurück kommt in sein Land?“
„Wenn er heute gewinnt nicht, dann freuen sich die Menschen in seinem Land. Dann wird er auch nicht erschossen.“
„Und wenn er nicht gewinnt? Hört er dann nie wieder auf zu weinen?“

Über nusenblaten

Es geht um eine Mutter, einen Vater und ihre drei Kinder. Erst im Kinder-Mekka Prenzlauer Berg, nun mitten auf dem Land mit Ziegen und Fernweh. Es geht um die großen und kleinen Themen der Elternschaft. Der abwechselnde Blick von Mutter und Vater sorgt für teils überraschende, teils lustige Einblicke in die Welt zweier berufstätiger Eltern mit drei Kindern, die in nur zwei Jahren geboren wurden.
Dieser Beitrag wurde unter Fußball veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Nordkorea (Markus)

  1. ankelilli schreibt:

    Ja, so in etwa lief das bei uns auch ab. Da kommt man ganz schön ins Grübeln.
    Gruß Anke

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s