Wer ist Papa? (Markus)

Zur Zeit geht bei uns einiges durcheinander. Es fing damit an, dass meine Söhne – nachdem sie zwei Wochen bei den Schwiegereltern waren – zu mir „Opa“ sagten. Das allein wäre nicht so schlimm, schließlich waren sie ja zwei Wochen von ihrem Papa getrennt, stattdessen war Opa immer in ihrer Nähe. Mit anderen Worten: Hätten sie das Wort Papa in dieser Zeit aus ihrem Wortschatz gestrichen, ich hätte Verständnis gehabt.

Sie nutzen das Wort Papa aber fleißig weiter – nur eben nicht auf mich bezogen. Sondern auf den Handwerker, der seit vier Tagen unten im Flur die Haustür schleift und streicht und ganz nebenbei meiner Frau schöne Augen macht. Immer, wenn Lisa unten vorbeischiebt, rufen meine Jungs „Papaa!“ Der Handwerker freut sich natürlich, grüßt, zwinkert, schäkert. Um mit ZDF-Moderatorin Katrin Müller-Hohenstein zu sprechen: Es ist für ihn bestimmt ein innerer Reichsparteitag, dass er plötzlich zwei anderthalbjährige Jungs gewonnen hat!

Gestern habe ich damit angefangen, Franz und Paul erneut beizubringen, dass ich der Papa bin. Ich habe mich vor sie gestellt, auf mich gezeigt und drei Dutzend Male „Papa“ gesagt. Das Ergebnis war ernüchternd: Paul lachte sich kaputt, so als glaube er mir nicht. Er zeigte Richtung Wohnungstür (also zum Handwerker) und sagte „Papa“. Franz sagte gar nichts und lief zu Lisa in die Küche, wo er dann mehrmals „Mama“ sagte.

Morgen werde ich mir einen Blaumann überziehen und so tun, als würde ich die Wohnungstür streichen. Vielleicht wissen meine Kerle dann wieder, wer ihr Papa ist…

Über nusenblaten

Es geht um eine Mutter, einen Vater und ihre drei Kinder. Erst im Kinder-Mekka Prenzlauer Berg, nun mitten auf dem Land mit Ziegen und Fernweh. Es geht um die großen und kleinen Themen der Elternschaft. Der abwechselnde Blick von Mutter und Vater sorgt für teils überraschende, teils lustige Einblicke in die Welt zweier berufstätiger Eltern mit drei Kindern, die in nur zwei Jahren geboren wurden.
Dieser Beitrag wurde unter Chaos, Handwerker abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s