Vorurteile (Markus)

Mittags in einem Café am Kurfürstendamm. Am Nachbartisch sitzen eine Frau und ein Mann, sie sind Anfang bis Mitte 20. Er ist offensichtlich Berliner, sie ist neu in der Stadt, wohnt zur Untermiete und sucht eine Wohnung.

Er: „Und? Schon ’ne Wohnung gefunden?“

Sie: „Nee.“

Er: „Wo suchst Du denn?“

Sie: In Mitte, Kreuzberg und Prenzlauer Berg.“

Er: „Prenzlauer Berg? Willst Du denn so schnell Kinder?“

Sie: „Nee, aber die Gegend da ist doch ganz nett, oder?“

Er: „Naja. Die ignoranten Muttis in den Straßenbahnen, die gehen mir echt auf den Geist. Wenn die einsteigen mit ihren Riesenkinderwagen, machen die einen auf ,Platz da, hier komm ‚ich‘, schieben alles zur Seite, weil sie meinen, sie sind moralisch im Recht.“

Sie: „Echt? Ne, das brauch‘ ich wirklich nicht. Ist das auch in den Cafés so?“

Er: „Und ob. Die kommen da rein, lassen ihre Kinder von der Leine, und wenn sich ein anderer Gast beschwert, dann drehen die gleich voll durch: Biste kinderfeindlich oder was? Sowas halt.“

Sie: „Ja, und die sollen da ja alle Latte Macchiato trinken und so.“

Er: „Ja, was anderes kennen die gar nicht.“

Das Gespräch geht weiter, man isst. Schließlich kommt der Kellner, räumt die Teller ab und fragt, ob noch etwas gewünscht wird. Ein Nachtisch oder ein Kaffee? Die beiden Gäste schauen sich kurz an, nicken sich zu, wenden sich an den Kellner. Sie: „Ich nehm‘ einen Latte Macchiato.“ Er: „Ich auch.“

Über nusenblaten

Es geht um eine Mutter, einen Vater und ihre drei Kinder. Erst im Kinder-Mekka Prenzlauer Berg, nun mitten auf dem Land mit Ziegen und Fernweh. Es geht um die großen und kleinen Themen der Elternschaft. Der abwechselnde Blick von Mutter und Vater sorgt für teils überraschende, teils lustige Einblicke in die Welt zweier berufstätiger Eltern mit drei Kindern, die in nur zwei Jahren geboren wurden.
Dieser Beitrag wurde unter Beobachtungen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Vorurteile (Markus)

  1. Jaegerin schreibt:

    Darauf trinke ich jetzt erst einmal ne Cola Zero!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s