Und irgendwann kommt die Polizei… (Lisa)

Heut schon gerasenmähert? Gekettensägt? Wenn nicht, dann jetzt aber los, dann komm ich mit meinen Kids mal vorbei. Ich verspreche: Sie werden lauter sein, als jedes technische Gerät. Sie haben nämlich einen entscheidenden Vorteil: Sie sind zu dritt. Sie sind dadurch nicht nur lauter, sondern auch stärker und kreativer: Einer hat die Idee und der andere führt sie aus, während der nächste Wache sitzt. Wer eine Katze in der Badewanne ertränken will, der schafft das eben nicht allein.

Für Eltern ist das natürlich aufreibend, sie werden zwischenzeitlich aber auch dreifach entschädigt. Fängt einer an, so laut es geht „Mama ist die Beste“ zu schreien, stimmen die anderen so laut in den Chor ein, dass sogar die Nachbarn Teil haben können an unserer unnachahmlichen Familienidylle. Sie zeigen uns also nicht wegen Erziehungsunfähigkeit beim Jugendamt an. Sondern nur noch wegen Lärmbelästigung bei der Polizei.

Über nusenblaten

Es geht um eine Mutter, einen Vater und ihre drei Kinder. Erst im Kinder-Mekka Prenzlauer Berg, nun mitten auf dem Land mit Ziegen und Fernweh. Es geht um die großen und kleinen Themen der Elternschaft. Der abwechselnde Blick von Mutter und Vater sorgt für teils überraschende, teils lustige Einblicke in die Welt zweier berufstätiger Eltern mit drei Kindern, die in nur zwei Jahren geboren wurden.
Dieser Beitrag wurde unter Elternalltag veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s