Frau Übel ist nicht schwanger (Lisa)

Da ist man drei Wochen im Urlaub und schon in Woche 1 sagt Markus: „Mensch Lisa, schau mal da! Ein Bugaboo.“ Es ist erbärmlich, aber wer aus Prenzlauer Berg kommt, wird es nachempfinden können. Eine Woche ohne Bugaboo ist für den Prenzlauer Berger einfach wie Spaghetti ohne Bolognese. Wir sind es gewohnt von den grünen, blauen, jeans-farbenen (mit Aufpreis) Szene-Kinderwagen vom Bürgersteig gefegt zu werden. Wir sind es gewohnt, dass die kleinen unpraktischen Vorderräder der hippen Buggys in Berliner Bürgersteig-Schlaglöchern hängen bleiben und wahlweise die schiebende Mutter, der six-be-packte Vater oder die ahnunglose Großmutter sich dadurch die Schiebestange bös in den Bauch rammen. Im Urlaub dann: Keine Kinderwagen der Marke Bugaboo. Kaum Schwangere. Zwillingswagen nirgendwo. Dafür viele, viele alte Menschen. Die gibts ja bei uns in Prenzlauer Berg ob der Gentrifizierung gar nicht mehr, die alten Menschen. Nur die Frau Übel, die gibts noch. Die wohnt seit 70 Jahren in unserem Haus im zweiten Stock. Sie ist jetzt 89 und schlimm gestürzt. Die Kinder haben Angst vor ihr. Jetzt durch die blauen Flecken noch mehr. Aber eigentlich haben sie Angst, weil die Frau so alt ist. Und gar keinen Schwangerbauch hat… geschweige denn einen Bugaboo.

Über nusenblaten

Es geht um eine Mutter, einen Vater und ihre drei Kinder. Erst im Kinder-Mekka Prenzlauer Berg, nun mitten auf dem Land mit Ziegen und Fernweh. Es geht um die großen und kleinen Themen der Elternschaft. Der abwechselnde Blick von Mutter und Vater sorgt für teils überraschende, teils lustige Einblicke in die Welt zweier berufstätiger Eltern mit drei Kindern, die in nur zwei Jahren geboren wurden.
Dieser Beitrag wurde unter Gentrifizierung, Prenzlauer Berg abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s