ProBabyPille (Lisa)

„Deswegen hast Du also so viele Kinder“, sagt mir eine Freundin, der ich verdutzt das Design meiner brandneuen Tablettenpackung zeige. „Das haben die Pharmaleute ja besonders geschickt gemacht“, meint sie, „zum Männerveraschen also. `Schau mal Schatz, ich nehme die Pille`und dann ist da aber nur die Hälfte der nötigen Verhüterli drin.“ Ich amüsiere mich sehr, bei der Packung handelt es sich nämlich nicht um eine Antibabypillensammlung, sondern um mein Antiallergikum. Trotzdem bleibt die Frage: Wieso sind da bei zehn freien Plätzen nur sieben besetzt?

Advertisements

Über nusenblaten

Es geht um eine Mutter, einen Vater und ihre drei Kinder. Erst im Kinder-Mekka Prenzlauer Berg, nun mitten auf dem Land mit Ziegen und Fernweh. Es geht um die großen und kleinen Themen der Elternschaft. Der abwechselnde Blick von Mutter und Vater sorgt für teils überraschende, teils lustige Einblicke in die Welt zweier berufstätiger Eltern mit drei Kindern, die in nur zwei Jahren geboren wurden.
Dieser Beitrag wurde unter Missverständnisse abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu ProBabyPille (Lisa)

  1. Celine schreibt:

    Weil die Woche nur sieben Tage hat? 🙂

  2. Sarah schreibt:

    Ich habe mal meinen (allwissenden) Vater gefragt:
    „Das hat was mit der Verschreibungspraxis zu tun. Bei kurzfristigen Allergien reicht 1 Woche Therapie, manchmal sogar weniger. Und die Automaten sind nun mal auf 10 im Blister eingestellt.
    Gruß
    sarah 🙂
    (Achja, beantwortet doch mal meine e-Mail :))

  3. b. schreibt:

    immerhin symmetrisch 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s