Komplizierter Mutterjob (Lisa)

Und dann sitzt er da. Der kleine Paul. Mit seinen blonden Löckchen im Schneidersitz im Gitterbett.  Tränen rinnen ihm die roten Bäckchen hinunter, den süßen Mund schmerzverzerrt  reckt er die Arme nach oben: „Mama. Ich will zu Dir“, schluchzt er dann. Ausdauernd, als gäbe es kein Morgen.

Und dann schaltet sich dein Kopf ein: Du musst dich durchsetzen. Der süße Kerl ist schon drei. Der kann ruhig auch mal in seinem eigenen Bett einschlafen.

Und dann schaltet sich dein Bauch ein und fragt: Würdest du es nicht bereuen, ihn nicht auf den Arm genommen, ihn gedrückt und geküsst zu haben, wenn es sein letzter Abend in diesem Leben wäre? Wenn morgen ein Unfall geschähe? Würdest du nicht für immer unglücklich sein, ihn nicht noch einmal gedrückt zu haben?

Natürlich soll man sich solche Gedanken nicht dauernd machen. Aber wir sind Mütter. Wir denken über sowas nach. Und stehen im täglichen Zwiespalt zwischen konsequentem Handeln und fürsorglicher Liebe.

Ob sich am Ende der Kopf oder der Bauch durchsetzt ist vermutlich Charaktersache. Auf jeden Fall aber ist es ein tägliches Abwiegen. Eine Anstrengung, die zwar nicht sichtbar ist, die uns Mütter (und Väter?) aber immerzu begleitet.  Was für eine Leistung aller, die trotzdem einen Alltag hinkriegen.  Hut ab!

Über nusenblaten

Es geht um eine Mutter, einen Vater und ihre drei Kinder. Erst im Kinder-Mekka Prenzlauer Berg, nun mitten auf dem Land mit Ziegen und Fernweh. Es geht um die großen und kleinen Themen der Elternschaft. Der abwechselnde Blick von Mutter und Vater sorgt für teils überraschende, teils lustige Einblicke in die Welt zweier berufstätiger Eltern mit drei Kindern, die in nur zwei Jahren geboren wurden.
Dieser Beitrag wurde unter Elternalltag, Melancholie abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Komplizierter Mutterjob (Lisa)

  1. Tom schreibt:

    Ja, auch der Väter !

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s