Fiebersaft (Markus)

Bei uns auf dem Balkon wächst eine Kamille. Es ist Winter – auch wenn man es in Berlin nicht immer merkt -, wir gießen sie so gut wie nicht mehr, kümmern uns auch sonst nicht um die Pflanze. Und trotzdem blüht sie, als hätten wir täglich zehn Sonnenstunden. Das Geheimnis der Kamillle? Wir wissen es nicht. Der Feinstaub, die Kohlendioxid-getränkte Luft, das nasskalte Wetter. Vielleicht hat die ungefähr neun Monate alte Pflanze ja auch schon einen gewissen Grad an Versteinerung erreicht, wir haben es nur noch nicht bemerkt.

Lisa fragte mich gestern, ob ich der Pflanze heimlich den Fiebersaft geben würde, den die Zwillinge zurzeit bekommen. Dieser Saft wirkt Wunder. Er macht aus unseren schlappen, schläfrigen und fiebrig-heißen Kindern für jeweils sechs Stunden scheinbar vollkommen gesunde und agile Jungs. Dann lässt der Saft langsam nach und die Bewegungen der Kinder werden wieder langsamer, die Wangen erröten, die Temperatur steigt. Und irgendwann liegen sie wieder schlapp auf dem Sofa und versuchen verzweifelt, die Augen geöffnet zu halten.

Die Kamille draußen auf dem Balkon müsste demnach also seit Monaten alle sechs Stunden Fiebersaft bekommen, um am Blühen zu bleiben. Nein, sie schafft es irgendwie von selbst.

Advertisements

Über nusenblaten

Es geht um eine Mutter, einen Vater und ihre drei Kinder. Erst im Kinder-Mekka Prenzlauer Berg, nun mitten auf dem Land mit Ziegen und Fernweh. Es geht um die großen und kleinen Themen der Elternschaft. Der abwechselnde Blick von Mutter und Vater sorgt für teils überraschende, teils lustige Einblicke in die Welt zweier berufstätiger Eltern mit drei Kindern, die in nur zwei Jahren geboren wurden.
Dieser Beitrag wurde unter Erschöpfung, Krankheiten abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s