Liebes-Liste (Markus)

Eine Freundin von Lisa, die ihr zweites Kind erwartet, fragte, ob wir unsere drei Kinder gleichermaßen lieben oder ob unser erstes Kind (Helene) da nicht bis heute einen gewissen Vorteil genieße.

Ich habe mir heute Nacht lange Gedanken gemacht über die Frage und bin zu dem vorläufigen Ergebnis gekommen: Ich liebe alle Kinder gleich – vorausgesetzt es ist Nacht und alle Kinder schlafen. Dann sind sie wirklich wunderbar und ich könnte nicht sagen, wer mir am liebsten ist von den Dreien.

Das war gestern  Abend, zwischen 18 und 18.30 Uhr, nicht so. Da mischte Franz seinen Joghurt mit blauer Lebensmittelfarbe und strich mit dem Endprodukt das Bücherregal. Wir forderten ihn auf, die Malerarbeiten einzustellen. Doch er grinste nur und machte weiter. In meinem ganz persönlichen Liebesranking rutschte Franz vorübergehend auf Platz drei.

Kurz danach, die Kinder lagen in ihren Betten, nahmen Lisa und ich uns vor, eine DVD zu gucken, das haben wir seit einer gefühlten Ewigkeit nicht mehr zusammen gemacht. Paul hatte etwas dagegen und quittierte jeden Versuch, das Kinderzimmer zu verlasen, mit Höllengeschrei. Weil Franz, der Ex-Anstreicher, ruhig in seinem Bett lag, machte er zwei Plätze gut in meiner Liebesliste: Er flitzte hoch auf Rang eins (den er sich mit Helene teilte). Und Paul, der Schreihals, rutschte auf den dritten und letzten Platz ab.

Ich bin sicher: Die Rangliste wird sich heute wieder im Stundenrhythmus ändern. Und würde man Buch darüber führen, wer wie lange welchen Platz belegt und dafür Punkte vergeben, am Ende hätten alle gleich viele auf ihren Konten.

Advertisements

Über nusenblaten

Es geht um eine Mutter, einen Vater und ihre drei Kinder. Erst im Kinder-Mekka Prenzlauer Berg, nun mitten auf dem Land mit Ziegen und Fernweh. Es geht um die großen und kleinen Themen der Elternschaft. Der abwechselnde Blick von Mutter und Vater sorgt für teils überraschende, teils lustige Einblicke in die Welt zweier berufstätiger Eltern mit drei Kindern, die in nur zwei Jahren geboren wurden.
Dieser Beitrag wurde unter Erkenntnisse veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Liebes-Liste (Markus)

  1. Rike schreibt:

    Sehr schön. Ich bin beruhigt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s