Mama uralt (Lisa)

Abends, nach einem erfüllten Tag im weichen Bettchen, da schweifen die Gedanken schon mal – auch bei den Kindern…

„Mama“, sagt Paul, „Du darfst nie stürben“.

„Hm, Paul, das geht nicht. Jeder muss mal sterben. Auch Mama. Aber erst wenn sie ganz uralt ist“, erwidert Helene.

Kurze Denkpause.

„Nee, das will ich aber nicht, dass Mama uralt wird“, gibt Paul zu bedenken, „dann kriegt die ja einen ganz ganz langen Bart. Das will ich nicht.“

Advertisements

Über nusenblaten

Es geht um eine Mutter, einen Vater und ihre drei Kinder. Erst im Kinder-Mekka Prenzlauer Berg, nun mitten auf dem Land mit Ziegen und Fernweh. Es geht um die großen und kleinen Themen der Elternschaft. Der abwechselnde Blick von Mutter und Vater sorgt für teils überraschende, teils lustige Einblicke in die Welt zweier berufstätiger Eltern mit drei Kindern, die in nur zwei Jahren geboren wurden.
Dieser Beitrag wurde unter Mundart abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s