Quiz (Lisa)

Fröhlich sind sie, die Zwillings-Mamas…

Ich kann echt nicht mehr. Nachdem ich heute einer Freundin mein Leid über unsere kriminell anmutenden Söhne klagte, empfahl sie mir die Prügelstrafe.

Nicht im Ernst natürlich. Aber ihr fiel auch einfach nichts mehr dazu ein.

Ich könne ja Eis kaufen und ihnen, sobald sie wieder etwas angestellt haben, einen vorlecken: „Bätsch. Ich esse jetzt ein Eis und ihr nicht“. Aber ob das nicht zu schwach ist? Ich könne sie auf eine Treppe setzen, zur Strafe. Das Problem: Sie sind zu zweit. Sie sitzen da nicht lang. Sie lachen sich gemeinsam kaputt. Ich brauche heute einfach mal eine Rückmeldung, um abzuschätzen, ob ich berechtigt bin, auch mal überzureagieren.

Beginnen wir also mit einem Quiz zu meiner Beruhigung:

1) Ab wann würden Sie sich als Eltern schämen?

a) Wenn die Kinder den Babysitter am Morgen mit: „Du Dicke mit dem Kacka-Po“ begrüßen.

b) Wenn sie bei Tisch im Restaurant die anderen Gäste fragen, ob sie auch einen Penis haben und ihren dann zeigen.

c) Wenn sie den Geschäftspartner des Opas fragen, warum er so einen fetten Bauch hat und ob er schwanger ist.

2) Ab wann würden Sie als Eltern ausrasten?

a) Wenn die doppelseitiges Klebeband an sämtliche Türen und Wände kleben und der Klebe-Streifen dann mattgelb für immer zu sehen bleibt.

b) Wenn sie den Inhalt des Sandkastens in die Spülmaschine kippen und damit sämtliche Düsen und Siebe verstopfen.

c) Wenn sie die Babykatze die Treppe hinunterwerfen.

3) Und ab wann würden Sie als Eltern ihren Elternjob fristlos kündigen?

a) Wenn sie mit Messern Omas guten weißen Holzschrank zerkratzen und im Anschluss einen Farbeimer drüberkippen. Damit´s keiner merkt.

b) Wenn sie den Autoschlüssel aus der Handtasche klauen, die Sitze mit Kuli anmalen und  nach getaner Arbeit noch einmal mit dem Stift rund ums Auto in den Lack kratzen.

c) Wenn sie a) und b) am gleichen Tag anstellen.

4) Letzte Frage: Nur ein Punkt ist im Spaß-Repertoire unserer fast vierjährigen Zwillinge noch nicht vorgekommen. Welcher ist es?

Über nusenblaten

Es geht um eine Mutter, einen Vater und ihre drei Kinder. Erst im Kinder-Mekka Prenzlauer Berg, nun mitten auf dem Land mit Ziegen und Fernweh. Es geht um die großen und kleinen Themen der Elternschaft. Der abwechselnde Blick von Mutter und Vater sorgt für teils überraschende, teils lustige Einblicke in die Welt zweier berufstätiger Eltern mit drei Kindern, die in nur zwei Jahren geboren wurden.
Dieser Beitrag wurde unter Chaos, Elternalltag abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Antworten zu Quiz (Lisa)

  1. RuWu schreibt:

    1 a), b) und c) würd ich mit „haha, Kindermund, hüstel“ irgendwie hinkriegen. Alles andere würd mich extrem nerven …. sehr, sehr, sehr nerven… Sandsack-im-Keller-malträtier-mäßig nerven…. aber komplett ausrasten und den Kids mit Schaum vor dem Mund gehörig den Marsch blasen würd ich nur bei 2 b). Weil auch Babykatzen Gefühle haben.

  2. kristina schreibt:

    Puh puh puh!!! Mehr fällt mir dazu gerade nicht ein! Sorry! Hiermit geb ich dir die Lizenz zum ausflippen! Das sind so Bengel! Zutrauen tu ich ihnen jeden einzelnen Punkt! Bitte auflösen!

  3. Tanja schreibt:

    Liebe Lisa!

    Ich tippe, daß Punkt 3 c noch nicht vorgekommen ist. Denn ich habe die Beiden durch Dich als gründliche Arbeiter kennengelernt – die würden zwei solche fordernden Großprojekte nicht an einem Tag durchziehen wollen.

    Du hast mein vollstes, größtes Mitgefühl … und einen XXL-Früchte-Sahne-Schirmchen-Eisbecher täglich verdient!🙂

    Liebe Grüße!
    Tanja

  4. kristina schreibt:

    PS: hab übrigens gelesen, dass die fröhliche Dame das Schloss als Statement am Gürtel trägt! So fröhlich wie sie aussieht, war es wohl also auch für sie nicht immer!😀

  5. silke wegmann schreibt:

    Oh du Arme. Ich hoffe unsere Mädels haben nicht so viel Unsinn im Kopf. Aber sie fangen so langsam an. Ich glaube 2 c haben sie noch nicht angestellt.🙂 Aber Ausrasten total erlaubt.🙂

  6. Elle schreibt:

    Zu Frage 4): Ich hoffe, die Babykatze wurde verschont.
    Und ansonsten sitze ich mit den Zwillingen auf der Treppe und lache mich kaputt. Verzeihung! Für die Eltern ist das alles überhaupt nicht lustig, ich weiß.

  7. paul schreibt:

    Ich tippe auf 3a (mit solch originellen Kindern lässt man doch nicht Messer UND Farbtöpfe frei verfügbar stehen?) und hoffe schwer, dass es der Babykatze gut geht. *schluck*

    Ausrasten würde ich ab 2b, über körperliche Gewalt nachdenken nur bei 2c. Hoffe ich.

  8. Jaegerin schreibt:

    Ihr habt jetzt eine Babykatze???

  9. Maria schreibt:

    Ich wurde schon bei punkt 2b durchdrehen. Sorry, ich bin nicht so belastungsresistent. Hab aber auch nur einen Vierjahrige zuhause. Willste mal ne woche tauschen? Zum entspannen?
    Naja, prügeln geht natürlich nicht aber ich würde doch SEHR deutlich werden. ja, und auch LAUT. Und, bei uns die ultimative Waffe: „Papa/Mama sind jetzt echt traurig.“. Hilft (fast) immer.

  10. nusenblaten schreibt:

    So, Ihr Lieben. Jetzt gibt´s die Auflösung. Ich danke Euch aber zunächst für die vielen Klicks und Kommentare – jeder Klick auf dieser Seite hilft mir, diesen Wahnsinn wenigstens im Nachhinein mit einem zaghaften „hihi“ zu verkraften. Ich habe ein bisschen getrickst beim Quiz, das muss ich zugeben. Es gibt nämlich ZWEI Punkte, die nicht stimmen. Zum einen ist das der Wurf der Babykatze. Das waren nicht unsere Jungs, sondern das Nachbarskind (dem Kätzchen geht es aber gut!). Und zum anderen haben sie Punkt 3a und Punkt 3b nicht an einem Tag durchgezogen, 3c trifft also auch nicht zu, genau wie Kommentatorin Tanja schon vermutete: Gründliche Arbeiter nehmen sich nur ein Projekt pro Tag vor. Und apropos gründlich: Die Spülmaschine funktioniert immer noch nicht wieder. Statt Spüli schleudert sie nun flächendeckend Sand aufs Geschirr…

    • Henrik schreibt:

      Wow das wäre doch mal eine Erweiterung der Produktpalette der Weiß-Waren-Hersteller wert: Eine Sandstrahler-Spülmaschine, bekommt auch die hartnäckiste Verkrustung ab…😉

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s