Aggression meets love (Lisa)

„Mama, Du bist die Liebste auf der Welt“

„Mama, wieso kann ich Dich nicht heiraten?“

Unsere Zwillinge sind zuckersüß. Dann, wenn sie morgens aufwachen oder abends ins Bett gehen und sich eingekuschelt haben in ihre Decken. Dann knutschen sie uns, möchten „kusseln“ und geben Liebeserklärungen zum Besten.

Nur manchmal, zwischendrin, kommt es zu Wutausbrüchen, die sich mit dem liebevollen Bild der Zuckerkinder nicht wirklich vereinbaren lassen. Dann hauen sie ihre neu gelernten Schimpfwörter raus, treten uns gegen das Schienbein oder beißen uns in die Schulter. Während einer Autofahrt wird auch gern mal der Schneeschieber nach uns geworfen oder unser Haupthaar angegriffen. Dann kann man sich nicht mehr vorstellen, dass man am Abend vorher noch die „Beste auf der Welt“ gewesen sein soll. Selten kommt es vor, dass sich diese zwei Gesichter treffen, das der Liebe und das der Wut.

Aber heute morgen war es so weit.

Franz wachte auf, kam verschlafen zu uns ins Zimmer. Ich war bereits angezogen, wollte grade los zum Frühstück, um Helene pünktlich zur Schule bringen zu können. Da sagte er: „Mama, ich will kuscheln.“ Ich sagte: „Komm her!“ Und er schmiss sich schreiend auf den Boden. „Du sollst dabei den Schlafanzug noch anhaben, verdammt noch meter!“ Ich legte mir sogar das Schlafanzugs-Oberteil nochmal über, aber das machte ihn nur noch wütender.

Sein Morgen war gelaufen.

Weil die Liebe einfach zu groß war…

Über nusenblaten

Es geht um eine Mutter, einen Vater und ihre drei Kinder. Erst im Kinder-Mekka Prenzlauer Berg, nun mitten auf dem Land mit Ziegen und Fernweh. Es geht um die großen und kleinen Themen der Elternschaft. Der abwechselnde Blick von Mutter und Vater sorgt für teils überraschende, teils lustige Einblicke in die Welt zweier berufstätiger Eltern mit drei Kindern, die in nur zwei Jahren geboren wurden.
Dieser Beitrag wurde unter Elternalltag, Liebe abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Aggression meets love (Lisa)

  1. Meine jüngere Tochter kennt irgendwie nur diese Form der Hass-Liebe…sie will eigentlich am liebsten immer auf meinem Arm sein, aber auch wenn dem trotz ihrer mittlerweile 18-Kilo nachkomme ist es falsch…manchmal einfach nur, weil ich beim Hochheben nach links oder rechts oder unten oder oben gar nicht geschaut habe, weil eine Staubflocke auf der Erde liegt, weil Montag ist oder sonstwas….nicht immer einfach….;-)

  2. Das mit den morgendlichen Wutausbrüchen, wenn es nicht genau so ist, wie von der Kleinen gewünscht, kenne ich gut…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s