Geburtstags-Stollen (Markus)

Ich: „Paul, über welches Geburtstagsgeschenk hast Du Dich am am meisten gefreut?“ – Paul: „Na, über die Stollenschuhe!“ – „Die kannst Du kommende Woche zum Fußballtraining anziehen.“- „Nein, ich finde Fußballtraining doof.“ – „Och, dann brauchst Du die Schuhe ja gar nicht.“ – „Doch, für den Kindergarten. Damit ich allen zeigen kann, dass ich Stollenschuhe habe, obwohl ich Fußball doof finde.“

Advertisements

Über nusenblaten

Es geht um eine Mutter, einen Vater und ihre drei Kinder. Erst im Kinder-Mekka Prenzlauer Berg, nun mitten auf dem Land mit Ziegen und Fernweh. Es geht um die großen und kleinen Themen der Elternschaft. Der abwechselnde Blick von Mutter und Vater sorgt für teils überraschende, teils lustige Einblicke in die Welt zweier berufstätiger Eltern mit drei Kindern, die in nur zwei Jahren geboren wurden.
Dieser Beitrag wurde unter Fußball abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Geburtstags-Stollen (Markus)

  1. Stephan schreibt:

    Kinder versteht man(n) genauso wenig wie die Frauen! Was hat sich der „liebe Gott“ nur dabei gedacht!?

  2. paul schreibt:

    Der SUV-Fahrer von morgen. *lach*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s